TourismusNews Schwerin 02/2021

Liebe Partner,

der Tourismus braucht eine klare Öffnungsperspektive - das war die Forderung und Erwartung der gesamten Branche an das Bund-Länder-Treffen am Mittwoch. Das Ergebnis: keine Perspektive, keine Strategie, keine Hoffnung. Das Unverständnis und der Unmut wächst. Bei vielen Betrieben ist es schon fünf nach zwölf. Sie müssen JETZT öffnen. Dabei hat der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (TMV) bereits mehrere Strategiekonzepte und Perspektivpläne für einen sicheren Neustart vorgelegt. Es bleibt zu hoffen, dass sich MV heute bei seinem Gipfel für einen eigenen Weg in Sachen Tourismus entscheidet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft. Halten Sie durch!
Bund-Länder-Treffen: Ergebnisse und Reaktionen
Auf der Branchenseite tourismus.mv des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie einen Überblick über alle aktuellen Beschlüsse, Forderungen und Stellungnahmen zum Bund-Länder-Treffen am Mittwoch sowie die vom TMV erarbeiteten Modelle und Konzepte.
Zur Corona-Branchenseite
"luca" für Schwerin
Sie ist im Moment in aller Munde: die "luca" App, denn auf ihr ruhen große Hoffnungen für die schrittweise Öffnung von Alltag und Tourismus in den kommenden Wochen. luca ist ein Check-in System, das eine schnelle, einfache und datenschutzkonforme Kontaktdatenübermittlung und Kontaktnachverfolgung ermöglicht - ohne die bisherige Zettelwirtschaft und mit einer direkten Anbindung an die Gesundheitsämter. luca kann sowohl im Einzelhandel, der Hotellerie und Gastronomie, in Ferienwohnungen, bei Veranstaltungen ebenso wie bei privaten Treffen oder im Büro genutzt werden.

Das Schweriner Gesundheitsamt arbeitet bereits mit der App. Machen auch Sie sich mit luca vertraut und nutzen Sie diese in Ihrem Unternehmen - für eine einheitliche Lösung im Land.
Alles ├╝ber die luca App
Kunst lockt in die Innenstadt
Zur Belebung der Innenstadt und zur Unterstützung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen, Künstler und Kulturschaffenden planen wir gemeinsam mit dem Citymanagement, Kulturbüro, der PMI und weiteren Partnern aktuell ein Programm unter dem Titel "Schweriner Kunsterwachen" (Arbeitstitel). Ab Ende April/Anfang Mai sollen im Stadtgebiet mehrere kleinteilige, dezentrale Kunst- und Kulturpräsentationen realisiert werden, die sich über den Frühling/Sommer bis in die Nebensaison hinwegziehen, ohne einen Großveranstaltungscharakter zu erzeugen. Zu den einzelnen Konzept-Bausteinen gehören:
  1. Kunst im Vorbeigehen: Regionale Künstler*innen stellen in Geschäften bzw. Schaufenstern Kunstwerke aus
  2. Kunstinstallationen in Hinterhöfen: In Anlehnung an das Projekt „Höflich“ aus 2011, dass im Rahmen des Kultursommers Kunst und Kultur in den Hinterhöfen präsentierte
  3. Dezentrale Konzerte/Auftritte im öffentlichen Raum und auf den Terrassenbereichen der Gastronomie
  4. Kunst im öffentlichen Raum
Wenn Sie sich für die Aktion interessieren oder sich einbringen möchten, wenden Sie sich gerne an Stefan Purtz (Citymanager), Tel. 0385 545 1658, E-Mail: spurtz@schwerin.de
Schwerin im sonnenklar.TV
Mit sonnenklar.TV haben wir uns zum ersten Mal an eine TV-Reiseshopping-Kooperation gewagt. sonnenklar.TV ist Europas größter Reise-TV-Sender mit einer Reichweite von bis zu 1,3 Millionen Zuschauern täglich. Am 19./20./21. Februar wurden die drei Beiträge über Schwerin als „Live vor Ort“-Format über den sonnenklar.TV-Sender übertragen. Reisereporter Christian Klumpp sprach darin mit Oberbürgermeister Dr. Badenschier, Gästeführer Jürgen Hingst und der Direktorin der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen MV, Dr. Pirko Kristin Zinnow, über die schönsten Ecken Schwerins. Wer sie verpasst hat: Auf unserem YouTube-Kanal haben wir die drei Filme zum Anschauen eingestellt.
Zu den Videos
Hört hört: Podcast-Folge zum Sternberger Seenland
In unserem letzten Newsletter haben wir Ihnen ja schon den neuen Podcast "Einfach mal raus" von und aus der Metropolregion Hamburg vorstellt. Ganz frisch ist jetzt eine neue Folge online gegangen, die Sie wieder mit in unsere Region nimmt, nämlich ins Sternberger Seenland, zum Schloss Kaarz und zu WinstonGolf. Hören Sie unbedingt mal rein und teilen Sie die Folge gerne auch auf Ihren sozialen Kanälen.
Zum MRH-Podcast
Erlebnisbroschüre für die Lewitz erschienen
Der Lewitz e.V. hat gemeinsam mit Kooperationspartnern und Vereinsmitgliedern eine Broschüre herausgebracht, die auf 28 Seiten über die Erlebnisangebote in der Lewitz informiert. In den Rubriken Natur & Aktiv, Heimatliebe, Kultur & Sagenhaftes, Landwirtschaft und Kunsthandwerk finden Interessierte Ausflugs- und Tourentipps sowie buchbare Angebote für Führungen, Wanderungen oder Workshops. Neben der Printauflage von 5.000 Stück gibt es eine eigene Webseite, auf der die Angebote online dargestellt sind und die Broschüre heruntergeladen werden kann. Wer die Broschüre in seinem Unternehmen auslegen möchte, kann sich per E-Mail an info@die-lewitz.de wenden.
Alle Angebote auf einen Blick
Neues Projekt entwickelt virtuelle Angebote für Schwerin
Am 1. April starten wir mit unserem neuen Projekt "Digitale Angebote als Chance zur Bewältigung der Coronafolgen für den Tourismus in Schwerin". Hinter dem etwas sperrig klingenden Titel steckt eine coole Idee: Mit neuen, virtuellen touristischen Angeboten in Schwerin (z.B. einer virtuellen Stadtführung) wollen wir den durch die Corona-Krise veränderten Bedürfnissen der Reisenden gerecht werden und gleichzeitig neue, jüngere Gästegruppen für unsere Stadt gewinnen. Das Projekt wird von der Europäischen Union gefördert, die zusätzliche Gelder für Netzwerkprojekte ausgelobt hatte, die Problemlösungen für die Folgenbewältigung von Corona und den Neustart des Tourismus im Fokus haben.

Die Projektarbeit übernimmt Carola Frie, die einige von Ihnen im vergangenen Jahr schon als Teil des Stadtmarketing-Teams kennengelernt haben. Sie interessieren sich für das Projekt, haben Fragen oder wollen sich einbringen? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Frie.
Kontakt aufnehmen
Rückblick: Marketing für die Nebensaison 2020
Auf der Nebensaison 2020 lagen nach dem ersten Lockdown große Hoffnungen für den Tourismus in Schwerin. Entsprechend aktiv haben wir die Werbetrommel für den Herbst/Winter gerührt. Im Mittelpunkt stand ein crossmediales Marketing mit Online-Fokus, das flexibel angepasst und auch storniert werden konnte. Zu den Maßnahmen gehörten unter anderem verschiedenste Formen des Online-Marketings (Display-Werbung, Native Advertising, Social Media Ads etc.), Plakatwerbung, eine Postkarten-Aktion, Kooperationen mit urlaubspiraten.de, Sonnenklar TV und dem Tagesspiegel. Im Zeitraum Oktober bis Dezember haben wir mehr als 3 Mio. Ad Impressions erzielt. Eine Übersicht über alle Maßnahmen und deren Erfolg finden Sie in der Übersicht.
Zur Auswertung
Antragsfrist verlängert: Starthilfe für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe
Neben den Wirtschaftshilfen des Bundes hat das Land Mecklenburg-Vorpommern eine zusätzliche Hilfe für Betriebe der Gastronomie und der Beherbergung aufgelegt. Die Starthilfe soll Unternehmen, die auch Novemberhilfen beantragt haben dabei helfen, Wiederanlaufkosten nach der Schließung der Betriebe zu decken. Sie kann über das Landesförderinstitut (LFI) Mecklenburg-Vorpommern beantragt werden. Die Höhe der Starthilfe beträgt 5% des Umsatzes des Unternehmens im November 2019 und wird als einmalige Anlaufkostenpauschale ausgezahlt. Die Antragsfrist ist auf den 31. März 2021 verlängert worden.
Mehr Infos zur Starthilfe
Kostenfreie Sprachtrainings für Tourismus und Einzelhandel
Das Qualifizierungsprojekt der Metropolregion bietet neben verschiedenen Themenseminaren auch kostenfreie Sprachtrainings für interessierte Mitarbeiter aus Tourismus und Einzelhandel an.

Für den vierstündigen Sprachkurs „Hello, how can I help you?“ für (Wieder-)Einsteiger im April gibt es aktuell noch freie Plätze:

30.04.2021, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Industrie-und Handelskammer zu Schwerin
Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin
Zur Anmeldung
AbmeldenWeiterleitenEinstellungen